03. Juli 2017

Härtetest für Athleten und Equipment

Red Bull X-Alps setzen auf Ledlenser

Solingen / München Juni 2017: Die Red Bull X-Alps zählen zu den härtesten Wettkämpfen des Jahres und starten am 2. Juli 2017 in Salzburg. Das Hike & Fly Event wartet in diesem Jahr mit einer noch längeren Strecke auf und fordert den Athleten alles ab. Ledlenser ist 2017 erneut Partner der Veranstaltung und mit zahlreichen Aktionen vor Ort vertreten. 

Am 2. Juli 2017 starten die achten Red Bull X-Alps in Salzburg. Von der österreichischen Stadt beginnend, legen 32 Athleten aus 21 Nationen eine Strecke von insgesamt 1138 Kilometer bis nach Monaco zurück. Auf dieser überwinden die Extremsportler vier Alpenkämme sowie sieben festgelegte Turnpoints. Bei keinem anderen Rennen wird den Athleten eine derartige Kombination aus technischem Können, einer ausgeklügelten Strategie sowie ein derart hohes Fitness-Niveau abverlangt. Neben der Expertise mit dem Gleitschirm benötigen die Teilnehmer vor allem eine enorme Ausdauer, um pro Tag bis zu 100 Kilometer sowie mehrere 1000 Höhenmeter zurücklegen zu können.

Athleten und Ausrüstung sind bei diesem Wettkampf immensen Strapazen ausgesetzt: Das Rennen beginnt täglich um 5:00 Uhr morgens und ab 22:30 Uhr muss die Nachtruhe eingehalten werden. Ausgestattet mit der Ledlenser-Stirnlampe MH10 ist jeder Athlet in der Dämmerung sowohl morgens als auch abends sicher unterwegs. Die drei erfolgreichsten Athleten des Leatherman Prologs – dem Vorrennen am 29. Juni 2017 – können einen Ledlenser Night Pass gewinnen und damit einen wichtigen strategischen Joker. Dieser Trumpf, eine Nacht durchlaufen zu dürfen, kann den entscheidenden Vorteil für den Sieg des Rennens bringen. Nach frühestens acht Tagen wird der Sieger im Ziel in Monaco erwartet. Alle Athleten können während des gesamten Rennens über ein Live-Tracking auf der Website von Ledlenser verfolgt werden. Im Rahmen des Live-Trackings wird mit einem Treasure Hunt-Gewinnspiel – einer digitalen Schnitzel-Jagd – ein Lampenset aus der aktuellen Outdoor-Serie verlost. 

Licht von Ledlenser hautnah erleben

Noch vor dem offiziellen Start des Hike & Fly Events am Sonntag veranstaltet Ledlenser, seit 2014 offizieller Sponsor der Red Bull X-Alps, ein exklusives Abenteuerwochenende. Dabei können ausgewählte Journalisten und Influencer auf den Spuren der Extremsportler wandeln und sich selbst ein Bild des härtesten Wettkampfes des Jahres machen.

Am Start in Salzburg sowie an den Turnpoints am Gaisberg und in Aschau im Chiemgau ist der Lichtspezialist mit verschiedenen Aktionen vor Ort. In Aschau wird im Rahmen der Red Bull X-Alps Flying Days am Sonntag beim Opening Event ein Truck mit der aktuellen Outdoor-Serie vor Ort sein, der jeden dazu einlädt, die neuen Lampen zu testen. 

Gemeinsam mit der Flugschule Chiemsee wird am Dienstag, dem 05. Juli 2017, das Ledlenser Biwak Abenteuer für erfahrene Gleitschirmflieger veranstaltet. Mit Einbruch der Dämmerung beginnt die Nachtwanderung mit Gleitschirm und Stirnlampe auf die Berghütte Hochgernhaus in den Chiemgauer Alpen. Am nächsten Morgen gleiten die abenteuerlustigen Piloten zurück ins Tal. 

Über Ledlenser

Das in Solingen ansässige Unternehmen Ledlenser ist einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigen LED-Taschen- und Stirnlampen. Als Synonym für Qualität und Innovation bieten die Lichtexperten seit über 20 Jahren ein breit gefächertes Sortiment für unterschiedliche Zielgruppen an. Ledlenser Produkte werden grundsätzlich mit einer Garantie von bis zu fünf Jahren angeboten, welche sich durch Registrierung über die Homepage automatisch auf sieben Jahre verlängert.For more information, go to:

Mehr Informationen unter:

www.ledlenser.com/
http://www.redbullxalps.com/
http://www.flugschule-chiemsee.de/index.html

 

###
Press contact:
Krauts PR, Büro für Public Relations GmbH
Eva Wolfrum / Thomas Briel
Sternstr. 21, 80538 Munich
Tel. 00 49 89 346 966, Fax 00 49 89 346 922
eva.wolfrum@krats.de 
thomas.briel@krauts.de  

Copyrights from left to right:
©zooom.at/Harald Tauderer
©zooom.at/Harald Tauderer
©zooom.at/Honza Zak
©zooom.at/Leo Rosas
©zooom.at/Honza Zak

Zurück zur Übersicht