06. Oktober 2017

Guinness Weltrekord für Ledlenser Ultraläufer

Ledlenser ProTeam Athlete Karel Sabbe aus Belgien wurde vergangene Woche mit dem Guinness Weltrekord für den schnellsten Lauf des Pacific Crest Trails ausgezeichnet. Der 27 Jährige Belgier hat bereits im Sommer 2016 den gesamten Trail in 52 Tagen, 8 Stunden und 25 Minuten absolviert und damit den bis dahin bestehenden Weltrekord um 22 Stunden unterboten.

Der Pacific Crest Trail ist ein Fernwanderweg in den USA, der von der Mexiko bis nach Kanada führt. Mit einer Gesamtlänge von 4300 Kilometern und einem Höhenprofil, das dem 17 fachen des Mount Everest entspricht, gehört der Trail zu den anspruchsvollsten Weitwanderungen der Welt.

Nach eineinhalb Jahren intensiver Vorbereitung, durch die Unterstützung seines guten Freundes Joren Biebuyck und ausgerüstet mit dem richtigen Equipement, war es Sabbe möglich die Weltrekordzeit zu erreichen. Ein Livetracker erfasste während des Laufs alle vier Minuten seinen aktuellen Standort. Über die Running-App Strava wurden zudem weitere Parameter wie Geschwindigkeit, Höhenmeter, Schrittlänge und Laufdauer pro Tag erhoben und machten somit den Lauf transparent nachvollziehbar.

Von durchschnittlich 81 absolvierten Kilometern pro Tag wurden zahlreiche Abschnitte in der Nacht zurückgelegt. "Ich kannte die Stirnlampen von Ledlenser bereits von früheren Wanderungen und Ultraläufen und wusste, dass diese erstklassig sind", sagte Sabbe nach dem Lauf. "Meistens nutze ich die SEO7R , die sehr gut für ein solches Abenteuer geeignet ist - vorallem, weil man sie sowohl mit einem wiederaufladbaren Akku als auch mit Batterien betreiben kann."

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht