27. Mai 2016

Ein Besuch bei der Hundestaffel

Das Ledlenser Social Media Team beim Besuch einer Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes.

Letzte Woche hatten wir die seltene Gelegenheit die Rettungshundestaffel des DRK in Sprockhövel besuchen zu dürfen. Nach einer kalten und regnerischen Fahrt wurden wir herzlich willkommen geheißen – mit warmen Kaffee und vielen neugierigen Rettungshunden.

Die Rettungsstaffel hatte uns eingeladen sie beim Nachttraining mit Ledlenser Lampen zu beobachten – schnell wurde klar, es bleibt nicht beim zuschauen – wir durften aktiv teilnehmen.

Und dann ging es los: Die Rettungshundestaffel mit unseren Lampen beim Nachttraining.

Unser Social Media Teammitglied Georgios Pallikaridis wurde nun tief im Wald versteckt – der Rettungshund nahm anschließend bei völliger Dunkelheit die Fährte auf. Einzig durch den ausgeprägten Geruchsinn des Hundes wurde Georgios ein paar Minuten später ausfindig gemacht. Lautes Bellen signalisierte den Helfern den Fundort – so gelang die Rettung. Georgios wurde anschließend notfallmedizinisch behandelt und konnte die Obhut des Deutschen Roten Kreuzes schnell verlassen. J

Mit beim Einsatz:  Die Stirnlampe H14R.2 und die Stablampe P7.2. Diese leisteten aktive Unterstützung in der Dunkelheit – halfen den zu Rettenden schnell zu lokalisieren und den Fundort auszuleuchten.

 „Mit der Helligkeit der Lampe wird selbst die kleinste Wunde sichtbar und kann auch bei sonst völliger Dunkelheit perfekt versorgt werden“ – Tobias Hagebölling (DRK)

Vielen Dank an die Rettungshundestaffel für diesen spannenden Abend und bis zum nächsten Abenteuer mit unseren Lampen! J

Euer Ledlenser Social Media Team

Besucht uns auf Facebook!

Zurück zur Übersicht